«zurück

24. – 26. 4.: Die wilde Frau in mir

Ein Intensiv-Wochenende zum authentischen Ich.
Nicht nur die wilden Tiere, auch die wilden Frauen sind vom Aussterben bedroht☺ (Übrigens ebenso die wilden Männer.) Was ist mit „wild“ gemeint? Das Instinktive, das Ursprüngliche, das Weibliche (das Männliche), das Schöpferische.

In diesem Kurs arbeiten wir mit speziellen Übungen und Märchen, die uns wieder mit unserem ureigenen Ich verbinden – Stück für Stück nähern wir uns dem, was immer schon in uns war, aber möglicherweise im Laufe der Jahre verschüttet und auch vergessen wurde. Eine wunderbare Metamorphose kann beginnen. Am Ende stehen wir uns als Frauen gegenüber, die auf ihre Intuition vertrauen: stark, seelenvoll, wissbegierig, zäh.

Ein Wochenende zu diesem Thema ist einerseits kurz, andererseits auch sehr intensiv. Damit Sie in ihrem eigenen Tempo noch am Thema dranbleiben können, gebe ich eine Menge Schreibanregungen für zuhause mit.

Dieser Kurs findet am letzten April-Wochenende in der schönsten Seminar-Pension statt, die ich kenne: beim Sterntaler am Mattsee, vom 24. bis 26. April 2018.
(Siehe dazu auch die Fotos vom Mattsee beim Beitrag „Vier Tage Schreiben am See“)
Start: Freitag, 15.00 Uhr
Ende: Sonntag, 14.00 Uhr
Es gibt dort einen schönen Seminarraum mit Blick auf den See, einen traumhaften Garten direkt am See, Hühner, Minischweine, Lagerfeuerplatz, biologisches Frühstück und Mittagessen – leider nur fünf Zimmer mit insgesamt neun Betten. Bitte Zimmer direkt beim Sterntaler buchen. Man kann sich entweder mit jemand anderem ein Zimmer teilen – oder aber in einer anderen Unterkunft schlafen. In nur fünf Minuten Fußweg ist zum Beispiel der Kapitelwirt oder das Schlosshotel. Wir gehen am Abend sowieso gemeinsam essen, also ist es nicht ein arg großer Verlust, wenn wir nicht alle beim Sterntäler übernachten können.
Kurskosten: 250,– Euro

Möchten Sie über neue Workshops informiert werden? Dann melden Sie sich doch für den newsletter an!