«zurück

25. – 27. 10.: Mattsee – Schreib-Wochenende

Ein Intensiv-Wochenende am Mattsee
in der schönsten Seminar-Pension weit und breit!

Sie schreiben gerne, aber der Alltag frisst Ihre Zeit? Wie wäre es mit einem Wochenende nur für Ihre Ideen, Gedanken und Geschichten? „Muße für die Muse“. Und das direkt am See.

An diesem Wochenende dreht sich alles ums Schreiben: um das Suchen und Finden von Stoffen, um verschiedene Textgattungen und ihre Wirkung, um sprachliche Mittel und ihre Funktionen, um Reduktion in den Texten, um das Prinzip Spannung, um den eigenen Erzählstil, auch um das Ausprobieren und Nachahmen von Schreibstilen bekannter AutorInnen und um einiges mehr. Die jeweiligen theoretischen Inputs werden sofort in konkrete Schreibübungen umgesetzt. Geschrieben wird mit Blick auf den See oder – bei Schönwetter – direkt im Garten und am Steg. Inspirierender geht’s kaum. ☺
Keine Vorkenntnisse notwendig!

Dazwischen und an den gemeinsamen Abenden bleibt genug Zeit für anregende Gespräche rund ums Lesen und Schreiben.

Bis jetzt war noch jedes „Mattsee-Wochenende“ ein Jahres-Höhepunkt! Ich freu mich schon.

 

 

Dieser Kurs findet Ende Oktober beim Sterntaler am Mattsee statt.
Start: Freitag, 15.00 Uhr
Ende: Sonntag, 14.00 Uhr

IMG_1709

 

IMG_1710

 

IMG_1711

 

Es gibt dort einen schönen Seminarraum mit Blick auf den See, einen traumhaften Garten direkt am See, Hühner, Minischweine, Lagerfeuerplatz, biologisches Frühstück und – manchmal – ein grandioses Mittagessen von Daniela; leider nur fünf Zimmer mit insgesamt neun Betten. Bitte Zimmer direkt beim Sterntaler buchen. Ansonsten gibt es in Gehnähe gute andere Unterkünfte. In nur fünf Minuten Fußweg ist zum Beispiel der Kapitelwirt oder das Schlosshotel. Wir gehen am Abend sowieso gemeinsam essen, also ist es nicht ein arg großer Verlust, wenn wir nicht alle beim Sterntaler übernachten können.

Kurskosten: 250,– Euro
(mindestens sechs, maximal zehn TeilnehmerInnen)
Sterntaler Mattsee
www.sterntaler-mattsee.at

Möchten Sie über neue Workshops informiert werden? Dann melden Sie sich doch für den newsletter an!