«zurück

2./3. Juli 2019: Autobiografisches Schreiben am See

Zwei Sommertage im Paradies. Die Füße im See, den Kopf in der Sonne, die Hände am Papier – und dabei übers Leben schreiben. Sehr viel Schöneres kann man sich wohl nicht vorstellen – außer vielleicht Sex und Schlafen:-)

Viele Menschen haben das Bedürfnis, über ihr eigenes Leben zu schreiben. Und das ist auch gut so. Zum einen weil autobiografisches Schreiben wichtige und heilsame Biografiearbeit ist, zum anderen weil die größte Schreib-Inspiration immer noch die persönlichen Erlebnisse darstellen. Aber ist autobiografisches Schreiben deshalb automatisch wahrheitsgetreues Schreiben? Wieviel Fiktion ist “erlaubt”? Wie chronologisch muss eine Autobiografie sein bzw. welche Möglichkeiten bieten sich an? Und wie kann man die eigene Geschichte überhaupt am besten in Worte fassen? Wie wird autobiografisches Schreiben zum literarischen Schreiben?

An diesen beiden Tagen geht es genau um solche Fragen. Zwei Schwerpunkte stehen im Vordergrund:

Erinnern – die Arbeit am eigenen Mythos, Notieren von unabhängigen Szenen

Erzählen – Schreiben nach Impulsen, welche kreativen Möglichkeiten bieten sich für die Autobiografie an und welches erzählerisches Handwerk ist dabei zu berücksichtigen

Zwei Tage sind nicht viel für ein ganzes Leben, aber sie sind ein Anfang. Ein Anfang, um ins Schreiben reinzukommen, um Hemmungen abzubauen, um mehr Lust aufs eigene Leben zu bekommen. Dieser Kurs ist ein Potpourri aus Erinnern, aus Impulsen, aus Methoden, übers eigene Leben zu schreiben und aus Anstößen, mit autobiografischem Material auch fiktionale Texte zu gestalten. Es geht um Lebensträume ebenso wie ums Staunen, um Klarheit und um kreatives Niederschreiben. Kurzum: es ist ein neues Kennenlernen des bekannten Lebens-Stoffes. Machen Sie sich selbst dieses Geschenk!

 

Dienstag, 2. 7., 10.00 bis 18.00 Uhr

Mittwoch, 3. 7., 10.00 bis 14.00 Uhr

 

Dieser Kurs findet mitten im Sommer in der schönsten Seminar-Pension statt, die ich kenne: beim Sterntaler am Mattsee. Das alte Landhaus steht direkt am See und lädt nicht nur zum Schwimmen ein:-)

IMG_1709

IMG_1710

IMG_1711

Es gibt dort einen schönen Seminarraum mit Blick auf den See, einen traumhaften Garten direkt am See, Hühner, Minischweine, Lagerfeuerplatz und ein biologisches Frühstück, wie man es nicht alle Tage bekommt  – leider nur fünf Zimmer mit insgesamt neun Betten. Bitte Zimmer direkt beim Sterntaler buchen. Man kann sich entweder mit jemand anderem ein Zimmer teilen – oder aber in einer anderen Unterkunft schlafen. In nur fünf Minuten Fußweg ist zum Beispiel der Kapitelwirt oder das Schlosshotel. Wir gehen am Abend sowieso gemeinsam essen, also ist es nicht ein arg großer Verlust, wenn wir nicht alle beim Sterntaler übernachten können.

Kurskosten: 180,– Euro
(mindestens sechs, maximal zehn TeilnehmerInnen)
Sterntaler Mattsee
www.sterntaler-mattsee.at

Möchten Sie über neue Workshops informiert werden? Dann melden Sie sich doch für den newsletter an!